HarzClassixFestival 2013

 

Wir setzen uns das Ziel, Musikkultur zu bewahren, höchste musikalische Qualität zur Aufführung zu bringen und  gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung für die Belange und Unterstützung der Jugend beim Zugang zu dieser Musikkultur zu übernehmen. Die Aktivitäten des HarzClassixFestivals und seines Kuratoriums sollen eine zukunftsweisende Rolle bei der Sicherung und Fortschreibung kultureller Werte einnehmen.

  

Darüber hinaus ist es Zweck der Gründung, maßgebliche Weichen für die Zukunft musikalischer Vielfalt in der Region zu stellen und für diese Belange jederzeit uneigennützig einzutreten und zu agieren.

 

Übersicht | Konzerte | Harz Classix Festival | Braunschweig Classix Festival

 

Nach erfolgreicher Veranstaltung zahlreicher Konzerte in Clausthal-Zellerfeld in den ver­gan­ge­nen 7 Jahren starten wir hier ab Herbst 2013 eine neue Konzert­serie. Mit dem Namen „HarzClassixFestival“ möchten wir zuerst in Clausthal-Zellerfeld Konzerte anbieten, die über den Harz hinaus wirken sollen. Im Zentrum der Ver­an­stal­tung­en wird die Clausthaler Markt­kirche zum Heiligen Geist, als be­deutungs­volles und historisches Bauwerk, im neuen Glanz stehen.

 

Für das erste Konzert am 20. September 2013 haben wir den bekannten Trompeter Ludwig Güttler ein­geladen, mit seinem Ensemble „Virtuosi Saxoniae“ zu gastieren. Um einem weiteren Förder­gedanken unserer Konzerte zu entsprechen - der Unter­stützung junger, talentierter Musiker - werden wir bei diesem Konzert außerdem die Preis­trägerin des letzten ARD-Musik­wett­bewerbs im Fach Gesang, Sophia Christine Brommer, als Solistin vorstellen. Beim zweiten Konzert sind die beiden Pianisten Haiou Zhang und Hans-Christian Wille mit einem „Mostly Chopin“ Programm zu hören. Diese Ver­an­stal­tung bezieht die welt­weit anerkannte und renommierte Technische Universität Clausthal mit in die Initiative ein: Nicht nur als Ver­an­stal­tungs­ort, sondern auch in enger Zu­sammen­arbeit und gefördert durch den Verein von Freunden der TU Clausthal. Die Pianisten schlagen dazu eine musikalische Brücke von Deutschland nach China, in die Heimat vieler aus­ländischer Clausthaler Studierender. Wir freuen uns, dass wir für das Abschluß­konzert mit der Pianistin und Echo Klassik-Preis­trägerin Alice Sara Ott, eine inzwischen welt­bekannte junge Solistin ver­pflich­ten konnten. Sie wird uns mit den Bildern einer Aus­stel­lung von Modest Mussorgsky, ein ful­minantes Finale unserer diesjährigen HarzClassixFestival-Konzerte bescheren.

 

Auf Ihr Dabeisein freuen sich die Initiatoren

 

Dr. Stephan Röthele

Ulrich Windaus

Hans-Christian Wille

 

 

 

  

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V.

 

 

 

 

 

diese seite per email versenden

diese seite auf facebook teilen

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V. | info@harzclassixfestival.de