15.09.2020

Corona-Spezial "Exklusiv"

 

Corona bestimmt zur Zeit immer noch die Bedingungen, zu denen Veranstaltungen, Konzerte, ja sogar das ganze öffentliche Leben stattfinden können.

 

Die Gratwanderung zwischen Sicherheit und Veranstaltungsfreiheit ist durch den "Exklusiv"-Sticker markiert. Corona möge bitte aus der Veranstaltung fern bleiben! Und die, die ins Konzert kommen, werden unver­meidlich eine exklusive Veranstaltung erleben, da nur etwa ein Drittel der sonst verfügbaren Plätze zur Einhaltung des Abstandsgebots verkauft werden. Das Ergebnis ist dann offen und vorhersehbar speziell.

 

"Special" wird es, wenn sich mehr Interes­senten melden, als Karten verfügbar sind. In diesem sehr wünschenswerten Fall würde der Überlauf des Abendkonzertes ein vorge­schaltetes Nachmittagskonzert um 15 Uhr auf den Plan rufen und dessen Planung auslösen.

 

Auch speziell ist der unvermeidliche Zu­schlag von 50% auf Einzelkarten und die Bitte um freiwillige Corona-Spenden von denen, die es sich leisten wollen und uns damit in unserer Haltung unterstützen, dass der Mensch vielleicht ein paar Wochen oder Monate -- aber nicht länger vom Brot allein leben kann.

 

 

Kultur ist system­relevant und kann so zum Bekenntnis werden. Mit dieser ausnahmsweisen Differenzierung versuchen wir einerseits Corona ein Schnippchen zu schlagen, allen interessierten Konzertbesuchern eine Chance zu geben und trotzdem auf unsere Kosten zu kommen. Wir wollen ein bisschen mit dafür sorgen, dass die momentane Not der Kulturschaffenden aushaltbar bleibt und wir alle mit ein wenig mehr Hoffnung in die Zukunft bangen können.

 

 

Kuratorium zur Förderung der Musik im Harz e.V. | info@harzclassixfestival.de